Freitag, 01. Juni 2018 17:00 Dom zu Halle

Messiah

HWV 56 - Oratorium von G. F. Händel

Musikalische Leitung: Andrea Marcon
Solisten: Robin Johannsen (Sopran), Carlos Mena (Alt), Rupert Charlesworth (Tenor), Luca Tittoto (Bass)
La Cetra Barockorchester & Vokalensemble Basel
Präsentiert von LOTTO Sachsen-Anhalt

Tickets:
60, 50, 25 

Traditionell findet die Aufführung von Händels „Messiah“ in der Marktkirche statt. 2018 befindet sich Händels Taufkirche in der Sanierung. Deshalb wird das berühmte Oratorium in diesem Jahr im Dom zu Halle aufgeführt – ebenfalls ein authentischer Händel-Ort. Gemeinsam mit einer Schar international renommierter Solisten musizieren das mehrfach mit Preisen ausgezeichnete La Cetra Barockorchester und das Vokalensemble Basel unter der Leitung von Andrea Marcon, der als Cembalist Organist sowie als Experte für die Alte Musik Italiens sehr gefragt ist. Das Originalklangensemble gründete sich 1999, seit 2009 leitet es Andrea Marcon. Seitdem verfolgen die Musiker mit leidenschaftlichem Interesse das Ziel, dem Klang der Musik des ausgehenden 17. und 18. Jahrhunderts mit lebendigen, packenden, aktuellen Interpretationen so nahe wie möglich zu kommen. Zahlreiche CD-Einspielungen und die rege Konzerttätigkeit bei international bedeutenden Musikfesten belegen ihre Reputation.

La Cetra Barockorchester Basel
Violine I Anna Camillo, Nicola Cleary, Thelma Handy, Martha Moore
Violine II Patrick Olivia, Laura Corolla, Hui Duan-Maltaverne
Viola Marco Massera, Marie Legendre
Violoncello Patrick Langot, Alice Coquart
Kontrabass Pasquale Massaro
Theorbe Jonas Nordberg
Fagott Michele Fattori
Oboe Diego Nadra, Ingo Müller
Cembalo,Orgel Camille Delaforge