Samstag, 08. Juni 2019 12:00 Händel-Haus

Lunch-Konzert: Nel Dolce Tempo

Preisträger der Handel Singing Competition London 2018

Solisten: Helen Charlston (Mezzosopran), Asako Ogawa (Cembalo)
In Kooperation mit dem London Handel Festival

Tickets:
freier Eintritt
freie Platzwahl

Dass sie eine Händel-Stimme hat, bekam die Kanadierin Helen Charlston erst vor kurzem schwarz auf weiß bestätigt: Bei der „Handel Singing Competition 2018“ in London gewann sie den ersten Preis. In Halle wird sie nicht nur das Lunchkonzert bestreiten, sondern auch in der Aufführung von Händels „Venceslao“ am 16. Juni (V-Nr. 67) zu hören sein.
Längst hat sich die „Handel Singing Competition London“ zum Sprungbrett für internationale Gesangskarrieren entwickelt. Seit 2002 jährlich veranstaltet, findet das Finalkonzert jeweils in G. F. Händels Gemeindekirche St. George's am Hanover Square statt. Auch 2019 stellt sich eine Preisträgerin des Gesangwettbewerbes 2018 in einem Lunch-Konzert in Halle vor:
Erfolgreich 2018 gestartet, führt die Stiftung Händel-Haus die neue Form der Zusammenarbeit zwischen den beiden Händel-Festspielen in London und Halle fort.