Donnerstag, 23.02.2017

Eröffnung der neuen Jahresausstellung im Händel-Haus: „Echt oder Fake? Bei uns ist alles original“

Am 23. Februar 2017 wurde die neue Sonderausstellung des Händel-Hauses „Echt oder Fake? Bei uns ist alles original“ feierlich eröffnet. Dieser Tag ist nicht zufällig gewählt, denn heute vor 332. Jahren ist Georg Friedrich Händel in diesem Haus geboren. Die diesjährige Sonderausstellung widmet sich einem brisanten Thema, das bereits zu Händels Zeiten zum ersten Urheberschutzgesetz (Statute of Anne) führte und heute noch sehr aktuell ist: die Frage des geistigen Eigentums und dessen weitere Verwendung und Verwertung. Das Bundesverfassungsgericht hat immer wieder mit Urheberstreitigkeiten in verschiedenen künstlerischen Bereichen zu tun.