Dienstag, 09.01.2018

Stiftung Händel-Haus zieht positive Jahresbilanz für 2017

Auch 2017 blickt die Stiftung Händel-Haus mit ihren beiden Museen, dem Händel-Haus und dem Wilhelm-Friedemann-Bach-Haus, auf ein erfolgreiches Jahr und eine sehr positive Resonanz zurück. Die Dauerausstellungen „Händel - der Europäer“ und „Historische Musikinstrumente“ im Händel-Haus und „Musikstadt Halle“ im Wilhelm-Friedemann-Bach-Haus und auch die Jahresausstellung „Echt oder Fake? – Bei uns ist alles original“ lockten mehr als 31.500 Besucher aus aller Welt an. Die Besucherzahl stieg somit gegenüber 2016 (mit 30.200 Gäste) leicht an. Die Stiftung zog insgesamt mit den Besuchern der Händel-Festspiele und Händel im Herbst über 81.000 Gäste nach Halle.