Donnerstag, 24.01.2019

Händel wird digital: Wünsch gibt Startschuss für WLAN und neuen Museums-Guide

Besucher des Händel-Hauses können Halles großen Barock-Komponisten von jetzt an auch digital erleben: Staatssekretär Thomas Wünsch und Stiftungsdirektor Clemens Birnbaum starteten heute das „Händel-WLAN“ sowie einen neuen barrierefreien Museums-Guide, der Gäste künftig ohne Herunterladen einer zusätzlichen App durch die Ausstellungen führt. Das Wirtschaftsministerium hat den Aufbau des kostenlos nutzbaren, schnellen Drahtlos-Internets, das auch im Außenbereich des Händel-Hauses (Kleine Ulrichstraße und Große Nikolaistraße) verfügbar ist, mit rund 51.000 Euro gefördert.