Händels Neuigkeiten.

Aktuelle Informationen zu den Händel-Festspielen in Händels Geburtsstadt

Donnerstag, 16.11.2017
Händel-Preisträgerin 2018 ist Joyce DiDonato

Den „Händel-Preis der Stadt Halle, vergeben durch die Stiftung Händel-Haus“, des Jahres 2018 erhält die US-amerikanische Mezzosopranistin Joyce DiDonato. Das Kuratorium der Stiftung Händel-Haus unter dem Vorsitz von Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand würdigen damit ihre herausragenden Verdienste um die Pflege von Händels Musik. Der Händel-Preis in Form einer aus Gold und Emaille gefertigten Anstecknadel zeigt Noten aus Händels „Messiah“. Er wird Joyce DiDonato zu ihrem Festkonzert „In War and Peace – Harmony through Music“ am Samstag, dem 26. Mai 2018, in der Georg-Friedrich-Händel Halle überreicht.

Mittwoch, 15.11.2017
Händel-Festspiele 2018: „Fremde Welten“

Internationaler Vorverkaufsstart am 24. November 2017 Vom 25. Mai bis zum 10. Juni 2018 ist Halle an der Saale wieder Schauplatz der glanzvollen Händel-Festspiele. Unter dem Motto „Fremde Welten“ werden an 17 Festspieltagen über 100 Veranstaltungen im Haupt- und Nebenprogramm in der Geburtsstadt des Komponisten und der Umgebung stattfinden, um den großen Sohn der Stadt zu feiern und ganz besondere Musikveranstaltungen an authenti-schen Orten erlebbar zu machen.

Freitag, 30.06.2017
Kartenverkauf für Händel im Herbst sehr erfolgreich

24. bis 26. November 2017 Am 26. Mai 2017 – mit Beginn der diesjährigen Händel-Festspiele – startete äußerst erfolgreich der Vorverkauf für Händel im Herbst 2017. Ab 1. Juli sind auch die Tickets für die beiden Veranstaltungen der Oper Halle erhältlich. Vom 24. bis 26. November bereichern die „kleinen Händel-Festspiele“ wieder die hallesche Musiklandschaft und setzen dabei besondere künstlerische Akzente.

Montag, 12.06.2017
Über 50.000 Besucher feierten die Händel-Festspiele Halle 2017

Die Händel-Festspiele Halle endeten am gestrigen Sonntag sehr erfolgreich mit über 50.000 Besuchern in der Geburtsstadt Georg Friedrich Händels: Vom 26. Mai bis 11. Juni besuchten Gäste aus aller Welt die insgesamt über 120 Veran-staltungen im Haupt- und Rahmenprogramm. Von den 54 Verkaufsveranstal-tungen waren über die Hälfte ausverkauft. Die Auslastung lag bei den verkauf-ten Eigenveranstaltungen bei 84% und bewegt sich auf denselben hohen Ni-veaus der vergangenen Jahre (2016: 49.000 Gäste; 2015: 50.175 Besucher; die Jahre davor wurden zwischen 40.000 und 45.000 Besuchern gezählt). Hinzu kommen tausende Besucher, die an den verschiedenen kostenfreien Veranstal-tungen des Rahmenprogramms teilgenommen haben. Auch für Kinder und Jugendliche gab es zahlreiche Angebote, die auf große Resonanz stießen.

Mittwoch, 07.06.2017
Naturseifen Halle hat das schönste Händel-Schaufenster

Die Gewinner des nunmehr 22. Schaufensterwettbewerbes stehen fest! Insgesamt 22 Geschäfte sind dem Aufruf der Citygemeinschaft Halle e. V. und der Stiftung Händel-Haus gefolgt, ihre Schaufenstergestaltung an die Händel-Festspiele 2017 anzulehnen. Erstmalig beteiligten sich in diesem Jahr unter anderem das Hallescher Einkaufspark (HEP) in Bruckdorf, das BWG-Erlebnishaus Indoorspielplatz, Pension & Restaurant „Am Krähenberg“, „Naturseifen Halle“ in der Händel-Galerie und das „Kaffee Fleck“ in der Hackebornstraße. Mit den Hinguckern sollen Bewohner der Stadt Halle (Saale) und Besucher auf eines der wichtigsten Aushängeschilder der Stadt aufmerksam gemacht werden. Die Händel-Festspiele in Halle (Saale) ziehen jährlich Musikfreunde aus der ganzen Welt in die Saalestadt.